Schlagwort: Wissenschaftliches Schreiben

Die Dissertation abschließen und nicht weiter daran herumfeilen

Frage: Wie schafft man es, einen Schlussstrich zu ziehen und das Geschriebene nicht immer wieder ver(schlimm)bessern zu wollen? Antwort: Ihr Wort „ver(schlimm)bessern“ deutet es an: Endloses Überarbeiten macht einen Text irgendwann nicht mehr besser. Doch warum ist es manchmal so […]   weiterlesen  

E. Liebscher

Muss ich im Research Paper immer auch Limitationen beschreiben?

Frage: Ich habe empirisch geforscht und finde meine Arbeit gut gelungen. Muss ich trotzdem in meinem Text einen extra Abschnitt zu Limitationen aufführen? Antwort: Gerade noch wenig publikationserfahrene Forschende befürchten, dass die Benennung von Limitationen zu einer Schwächung der eigenen […]   weiterlesen  

E. Liebscher

Zitieren und paraphrasieren

Frage: Für das Theoriekapitel meiner Dissertation habe ich viel gelesen und aus den Quellen passende Zitate herausgeschrieben. Aus diesem Material soll nun mein eigener Text entstehen. Die Zitate umzuformulieren, fällt mir jedoch schwer, weil ich sie sprachlich perfekt formuliert finde. […]   weiterlesen  

E. Liebscher

Hilfe, zu meinem Thema erscheint ständig Neues

Frage: Ich promoviere über ein aktuelles Thema, zu dem entsprechend viel veröffentlicht wird. Nun habe ich Sorge, dass meine Dissertation schon bei der Einreichung nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist. Wie kann ich dieses Dilemma lösen? Antwort: Gerade […]   weiterlesen  

Daniela Liebscher

Zu viele Quellenbelege im Text?

Frage: Auf einen Kapitelentwurf zu meiner Dissertation erhielt ich die Rückmeldung, ich würde zu viel belegen. Das irritiert mich. Wie viele Belege braucht man denn? Antwort: Ihre Irritation verstehe ich. Kann man überhaupt „zu viel“ belegen, wenn Belege doch zwingend […]   weiterlesen  

Daniela Liebscher

Den roten Faden prüfen

Frage: Der erste Entwurf für die Gliederung meiner Dissertation steht soweit. Ich bin allerdings nicht so sicher, ob die einzelnen Teile gut zusammenpassen und einem roten Faden folgen. Wie kann ich prüfen, ob der Aufbau meiner Arbeit klar und logisch […]   weiterlesen  

Daniela Liebscher

Ich-Form beim wissenschaftlichen Schreiben verwenden – ja oder nein?

Frage: Beim wissenschaftlichen Schreiben muss ich mich neutral ausdrücken. Die passive Schreibweise ist in meinem Fachbereich weit verbreitet. Mir fällt es schwer, diesen Stil immer anzuwenden. Ich finde, er macht Texte manchmal unlesbar und unverständlich. Die Ich-Form gilt aber als […]   weiterlesen  

Daniela Liebscher

Wann schreibe ich die Einleitung?

Frage: Ich habe die Datenerhebung abgeschlossen und nun begonnen, meine Dissertation zu schreiben. Mein Betreuer möchte gern demnächst schon mal die Einleitung sehen. Aber schreibt man die Einleitung nicht erst am Schluss? Antwort: Dass die Einleitung erst am Schluss geschrieben […]   weiterlesen  

E. Liebscher

Schreiben im Einklang mit dem Biorhythmus

Frage: Zurzeit schreibe ich an meiner Dissertation im Home-Office. Ich stelle mir einen Wecker, um früh aufzustehen und den Tag optimal für meine Dissertation zu nutzen. Ich komme aber morgens immer schwer ins Schreiben und bin nicht richtig effektiv. Das […]   weiterlesen  

E. Liebscher

7 gute Gründe für das Schreiben in einer Gruppe

Frage: Ich schreibe normalerweise zu Hause an meiner Doktorarbeit, aber jetzt fällt mir die Decke auf den Kopf! Ich habe von Schreibgruppen gehört, kann mir das allerdings nicht vorstellen, vor allem nicht mit Fachfremden. Wie soll das gehen? Antwort: Schön, […]   weiterlesen  

E. Liebscher