Wie neue Themen für Blogbeiträge finden?

Frage: Für meine Arbeit schreibe ich regelmäßig Blog-Beiträge. Es fällt mir schwer, neue Themen zu finden.

Antwort:

Wenn Sie regelmäßig bloggen, brauchen Sie tatsächlich ständig neue Ideen für Ihre Beiträge. Da kann ich gut verstehen, dass Ihnen nach einer Weile alle Themen schon ,durch‘ haben.

Vermutlich sind Sie schon dabei:

  • über Branchen-Neuigkeiten zu schreiben,
  • Feiertage und Jubiläen als Schreib-Anlass zu nehmen,
  • Expert.innen-Meinungen – oder neue Studien – zu diskutieren,
  • über Veranstaltungen zu berichten und
  • den besonderen Ereignissen der Jahreszeiten zu folgen

Ein unerschöpfliche Ideen-Fundus: Ihre Leser.innen

Der in meinen Augen lohnendste Fundus für neue Themen sind Ihre Leser.innen selbst. Warum? Die Besucher.innen der Firmen-Website lesen Ihren Blog, um Informationen, Ratschläge und Unterhaltung zu finden. Bieten Sie ihnen, was sie suchen, verknüpft mit Ihrem Know-How und Insider-Wissen. Holen Sie sie Ihre Leser.innen ab und beginnen Sie eine schriftliche Unterhaltung.

Sammeln und …

Zahllose Blogger nutzen diesen Ansatz und reagieren mit ihren Beiträgen auf Fragen, Ziele und Wünsche ihrer Zielgruppe. Auch für Sie kann es interessant sein, eine Liste anzulegen mit typischen Kund.innen-Fragen: Dafür überlegen Sie, womit sich Menschen an Ihre Firma wenden. Fragen Sie auch Kolleg.innen und recherchieren Sie auf den Social-Media-Plattformen.

… Formate füllen

Jetzt können Sie auf diese Anliegen reagieren: Gießen Sie Ihr fachliches Wissen in nützliche Blog-Beiträge, die beispielsweise diese Formate haben können:

  • Die How-to-Anleitung – „So verkaufen Sie Ihr Auto gewinnbringend in 7 Schritten“
  • Die Liste – „10 Fehler, die Sie beim Bewerben blass aussehen lassen“
  • Die Komplettlösung – „Der vollständige Leitfaden für Ihren Weg in die Selbständigkeit“
  • Die Reportage – „Wie Imkerin Back dieses Jahr unsere Obstbauern rettete“
  • Die Geschichte – „So verändert ‚Take away‘ unsere Restaurantkultur“

Also, mein nachhaltigster Tipp für Sie: Betrachten Sie Ihre Blogtexte als hilfreiche Beiträge in einer Unterhaltung mit Ihren Kund.innen. Dann finden Sie immer neuen Stoff, über den Sie schreiben können.

Es grüßt herzlich aus dem [schreibzentrum.berlin]

Katja Frechen

Daniela Liebscher