Kategorien

  • Collage Dream Writing

    Mit Schnipseln aus Zeitschriften ins Unbewusste eintauchen & Geschichten aus der Tiefe schreiben

    MODUL I: Innere Orte & innere Personen mit Collage sichtbar machen
    – Gestalten von Collage-Karten (A5)
    – Dialog mit inneren Bildern aufnehmen

    MODUL II: Healing Collage®
    – Collage A3
    – Healing Collage® (Sheila Asato) & andere Ansätze der Collagetherapie
    – Pantun: eine Collage aus Worten
    – Sharing & Feedback

    MODULE I und II können einzeln oder im Paket gebucht werden.

    GRUPPE: Schreibberatende und Schreibende mit Lust auf Bildersprache

    SCHREIBBEGLEITERIN: Johanna Vedral (Wien)
    Johanna Vedral ist Psychologin, Kunsttherapeutin und Schreibtrainerin am Writer’s studio in Wien. In den Berliner Schreibworkshops vermittelt sie verschiedene Techniken, Collagen als Schreibimpulse zu nutzen. Mehr dazu im wunderschönen Buch Johanna Vedral, Collage Dream Writing. Geschichte aus der Tiefe schreiben“, 2. Aufl. 2018 Wien.

    Hier geht es zum Video, in dem Johanna Vedral ihren Workshop beschreibt

    … und hier gibt es die Infos kompakt als Download.

    BEITRAG: 130 € inkl. 19 % MwSt. (20,67 €) pro Modul und Person
    KOMBI-PAKET: Modul I+II insgesamt nur 200 € inkl. 19 % MwSt. (31,93 €) (inkl. Getränke und Material)

  • Der dritte Mittwoch

    Los geht’s! An jedem dritten Mittwoch im Monat können Kolleg*innen und andere Schreibexpert*innen zum Schreiben zusammenkommen. Denn oft fehlt gerade uns Schreibberatenden Zeit zum Schreiben unserer eigenen beruflichen Texte und für unser Online-Marketing. Schreibexpertin Katja Frechen gibt einen kurzen Input zum Thema. Dann heißt es: Hinsetzen und loslegen. Jede Wette, dass sich in den Pausen genug Gelegenheiten zum Austausch und Netzwerken ergeben!

    GRUPPE: Schreibberatende

    BEITRAG: Unkostenbeitrag und persönliche Anmeldung an info[at]schreibzentrum.berlin

    SCHREIBBEGLEITERIN: Katja Frechen

    WANN: Jeden 3. Mittwoch im Monat (in Schulferien evtl. anderer Mittwoch), 9.30-12.30 Uhr

  • Fortbildungen
  • Gewinnende Stipendienanträge: Businessplan für die Forschung

    Es geht hier um Geld für Ihre Forschung: Wie gewinnen Sie Geldgeber*innen allein durch eine schriftliche Beschreibung Ihrer Forschungsidee? Vor allem, wenn Sie erstmals eigenständig forschen wollen?

    Der Workshop zeigt Ihnen, warum Anträge wie Businesspläne zu verstehen sind. Er unterstützt Sie darin, Ihre Ziele sowie die konkreten Schritte Ihres Vorhabens antragsgerecht zu formulieren. Und er zeigt, wie Sie für Gutachter*innen leserorientiert schreiben.

    Nach Besuch dieses Workshop haben bereits etliche Promovierende erfolgreich ein Stipendium eingeworben (Studienstiftung des Deutschen Volkes, Villigststiftung, Heinrich-Böll-Stiftung, Landesgraduiertenförderung und andere)!

    WAS:

    • Gutachter*innen als Leser*innen
    • Die Bausteine eines Exposés
    • Den „Kern“ des Vorhabens formulieren
    • Abstract verfassen
    • Zeit- und Arbeitsplan

    GRUPPE: Promotionswillige, Promovierende und Postdocs
    Anzahl TN: 3 – 6

    Bei Bedarf kann die Veranstaltung auch als Einzeltraining durchgeführt werden. Den Info-Flyer können Sie hier downloaden.

    SCHREIBTRAINERIN: Dr. Daniela Liebscher

    BEITRAG: 190 € (inkl. 30,34 € Mwst.) pro Termin und Person
    KOMBI-PAKET: 250 € (inkl. 39,92 € Mwst.) Inkl. Schreibberatung (90 min.) zum Antragsentwurf innerhalb von 4 Wochen

    WANN: Termine s.u., jeweils 9.30 – 16.30 Uhr

  • Information & Beratung

    Schreiben im Beruf

    Offener [schreibraum] am Deutschen Weiterbildungstag am 26. September 2018!

    Wollen Sie wissen, wie Sie leichter und besser berufliche E-Mails, Berichte oder Internet-Texte verfassen können? Machen Sie bei uns den Schreibtypen-Test!

    Kommen Sie zu einer kostenlosen Kurzberatung ins [schreibzentrum.berlin]: Wir geben Tipps und erläutern Schreibtechniken, die Sie für Ihre Schreibaufgaben in Beruf und Ehrenamt nutzen können.

    Hier können Sie sich auch ein Bild machen von unseren Weiterbildungsangeboten für das berufliche Schreiben.

    WAS: Schreibtypentest, Kurzberatungen, FAQ zum beruflichen Schreiben

    GRUPPE: Schreibende in Beruf und Ehrenamt, Mitarbeiter*innen in Kommunikationsabteilungen, Freiberufler*innen, Selbstständige und andere interessierte Schreibende

    BEITRAG: kostenfrei, keine Anmeldung nötig

    WANN: 26. September 2018, 15-19 Uhr

  • Intervisionsgruppe "Die Schreibkolleginnen"

    Kollegiale Fallberatung

    Schreibberatende, die an der Intervisionsgruppe teilnehmen möchten, können sich auch direkt anmelden über: info[at]schreibzentrum.berlin

    Die Veranstaltungen sind außerdem offen für Beratende, Trainer*innen und Interessierte anderer Berufsfelder, die ihren Methodenkoffer um kreative und professionelle Schreibmethoden erweitern wollen.

    Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben (für gefsus-Mitglieder 5 Euro).

     

  • Schreib-Freitag für Promovierende: Ein freier Tag zum Schreiben

    Sie schreiben an Ihrer Dissertation und wollen raus aus Ihrem Schreiballtag? Wechseln Sie den Schreibort: Treffen Sie sich beim Schreib-Freitag mit Gleichgesinnten. Tauschen Sie Ihre Schreiberfahrungen aus. Holen Sie sich hier neue Anregungen. Und das regelmäßig. Das motiviert und gibt Schwung für Ihre nächste Schreibrunde.

    WAS:
    Sie setzen sich ein Schreibziel für den Tag. Sie können auch einfach Ihre Texte lesen, bearbeiten und Ihre Ideen in ruhiger Atmosphäre weiterentwickeln. Erfahrene Schreibcoaches, spezialisiert auf die Schreibberatung für Promovierende, begleiten Sie dabei. Mit Schreibtipps und auf Wunsch auch mit persönlichen Schreibanregungen. Am Ende des Tages freuen Sie sich über das, was Sie geschafft haben.

    Flyer zum Download (PDF)

    GRUPPE: Promovierende aller Fächer und aller Schreibphasen. Auch für Post-Docs geeignet. Man kann jederzeit mitmachen und so oft wiederkommen, wie man mag

    Anzahl TN: 3-12 Pers.

    SCHREIBBEGLEITER*IN: Dr. Daniela Liebscher, Dr. Sven Arnold ,Dr. Gudrun Thielking-Wagner

    BEITRAG: 89 € (inkl. 14,21 € Mwst.) Inkl. Snacks und Getränke.
    KOMBI-PAKET: 150 € (inkl. 23,95 € Mwst.) Inkl. Schreibberatung (90 min.) innerhalb von 14 Tagen

    WANN: An jedem 1. Freitag im Monat, 09:00 – 17:00 Uhr

  • Schreibgruppe "Collage Dream Writing"

    Träumen mit Schere, Stift und Papier. Probieren Sie in der Gruppe verschiedene Collagetechniken aus (angelehnt an Johanna Vedral, Collage Dream Writing, Wien 2017).  Erkunden Sie schreibend Ihre Bilderwelt und Ihre Träume und lassen Sie sich in die Träume anderer einladen!

    Wir treffen uns jedem 4. Dienstag im Monat (evtl. Terminverschiebungen wegen Schulferien möglich).

    GRUPPE: Schreibende mit Lust auf Bildersprache und bilderreiche Zugänge zum Schreiben

    SCHREIBBEGLEITERIN: Dr. Daniela Liebscher

    BEITRAG: 15 € inkl. 19 % MwSt.

  • Schreibretreats

    Professionell Schreibende ziehen sich gerne für einige Tage zurück, um ihre Gedanken und Ideen zu ordnen oder konzentriert und ungestört an ihren Schreibprojekten zu arbeiten. Diese Schreibstrategie mit dem alltäglichen Schreiben zu kombinieren, erweitert das eigene Schreibenkönnen.

    Erfreulicherweise verbreiten sich Retreats inzwischen auch im akademischen Umfeld und tragen damit zur Aufwertung und Professionalisierung des Schreibens bei. Das [schreibzentrum.berlin] unterstützt diese Entwicklung und bietet Retreats in verschiedenen Formaten vor allem für Promovierende und Postdocs an.

  • Schreibtrainings
1 2

Daniela Liebscher