Betreuungsverhältnisse mitgestalten

Ein konstruktives Verhältnis mit den Betreuenden gestalten

Eine gute und kompetente Unterstützung durch die Betreuenden wirkt sich entscheidend darauf aus, dass Promovierende ihre Forschungsarbeit erfolgreich zum Abschluss bringen. Zudem erhöht sie die Chance erheblich, dass die Doktorarbeit von guter Qualität sein wird. Die Rolle und Aufgabe der Betreuenden sind es, ihre Promovierenden bei deren Forschungsprojekt fachkundig und respektvoll zu begleiten. Der Promotionsalltag zeigt, dass hierbei – insbesondere in der Kommunikation – oftmals Verbesserungsbedarf besteht. Im Workshop erkennen Sie, was Sie selbst zur Gestaltung einer konstruktiven Zusammenarbeit tun können und wie der für Sie passende Rahmen dazu aussehen kann.

INHALT

  • Merkmale einer guten Betreuung
  • Umgang mit destruktivem Feedback
  • Mitteilen, was für ein Feedback Sie brauchen
  • Gestaltungsspielräume in der Betreuung erkennen und schaffen

Anzahl TN: 3 – 12 Personen

BEITRAG: 50,00 € inkl. gesetzl. MwSt. pro Termin und Person
(inkl. Teilnahme-Unterlagen und Teilnahme-Bescheinigung)

 

TERMINE und ANMELDUNG:
16.06.202123.09.202115.11.2021

Daniela Liebscher