Protokolle strukturiert, verständlich und leicht schreiben

Protokolle sind im Beruf alltäglich. Sie halten die in Besprechungen gesagten und beschlossenen Inhalten verbindlich fest und verhindern, dass wichtige kollegiale Treffen nur „nette Klönrunden“ sind. Ein Protokoll zu schreiben ist anspruchsvoll. Es erfordert die volle Konzentration der Schreibenden, Hintergrundwissen zu den jeweiligen Themen und Entscheidungsvermögen, welche Inhalte zu dokumentieren sind. Diese müssen dazu in eine Form und Struktur gebracht werden, die die weitere Arbeit mit dem Protokoll ermöglicht.

In diesem Workshop lernen Sie die wesentlichen Elemente der professionellen Protokollführung im beruflichen Kontext kennen. Sie vertiefen die Inhalte durch praktische Beispiele und Übungen aus Ihrem Alltag. Sie werden Techniken und Strategien mitnehmen, um künftig Ihre Protokolle leichter, strukturiert und in ihren Botschaften klar und verständlich zu schreiben.

WAS:

  • Die Grundlagen: Sinn und Nutzen von Protokollen, Anlässe für Protokolle, Protokollarten und ihre Funktionen
  • Die Mitschrift: Organisatorische und persönliche Vorbereitung, nützliche technische Hilfsmittel, Strategien, um die richtigen und wesentlichen Informationen dokumentieren
  • Die Niederschrift: Aufbau und Struktur, formale Richtigkeit und Layout, verständliche Sprache
  • Die Nachbereitung: Abstimmungen, das Protokoll als Arbeitsgrundlage

GRUPPE: Beruflich Schreibende in Unternehmen, Behörden und Institutionen

Anzahl TN: 3 – 6

SCHREIBTRAINERIN: Gudrun Thielking-Wagner

BEITRAG: 230 € inkl. 19 % MwSt. (36,72 €) pro Person
(inkl. Snacks, Getränken, Teilnahme-Unterlagen, Zertifikat)

WANN: Termine s.u., jeweils 10:00 – 17:00 Uhr

TERMINE und ANMELDUNG:
11.08.201817.11.2018

Daniela Liebscher